Autoversicherungen

Unternehmensgründer und Geldgeber investieren vermehrt in den Markt für Autoversicherungen.

Autoversicherungen sind für jeden Kfz-Halter ein absolutes Muss. Dementsprechend sehen auch Unternehmensgründer, die sich am Markt bewähren wollen, immer häufiger ihre Zukunft auf dem Markt für Versicherungen.

Weitere Themen aus dem Bereich Versicherungen finden Sie hier:


Unternehmensgründungen Europa

  • Geld für neue innovative Ideen

    Ich habe eine tolle Geschäftsidee, wer gibt mir das dazu notwendige Eigenkapital?

    20.05.08

  • Gründerinitiative benötigen Money

    Jeder Gründer kennt die Problematik. Mit der Idee alleine ist nichts zu verdienen, Money muss her.

    18.06.08

  • Wachstum trotz Finanzkrise

    Seit Herbst 2008 haben wir eine Finanzkrise und das weltweit, wer führt uns da wieder heraus?

    10.12.08

Erweiterte Suche

Die Autoversicherung - unverzichtbar für alle Kfz-Halter

Einblicke auf dem Markt für Autoversicherungen

Nahezu jeder Haushalt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland verfügt mittlerweile mindestens über ein oder mehrere Kraftfahrzeuge. Da die Kfz-Haftpflichtversicherung vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist, müssen all diese Autos natürlich auch versichert werden. Dies ist selbstverständlich sinnvoll, da im Verkehr sehr schnell sowohl große Sach- als auch Personenschäden entstehen können. Die meisten Verbraucher wären zum Beispiel nicht in der Lage, die Folgeschäden eines bei einem Unfall schwer verletzten zu bezahlen. Auf der anderen Seite bliebe dieser möglicherweise noch zu seinem Schaden auf seinen eigenen Kosten sitzen. Dieser wirklich unschönen Situation wollte der Gesetzgeber einen Riegel vorschieben. Neben der Kfz-Haftpflichtversicherung kann man innerhalb der Autoversicherung noch die Teilkasko- und Vollkaskoversicherung unterscheiden. Die Vollkaskoversicherung ist auf jeden Fall sinnvoll, wenn ein neues oder neueres gebrauchtes Auto angeschafft wurde und ganz oder teilweise finanziert wurde. Bei einem Totalverlust bezahlt die Vollkaskoversicherung zumindest den Zeitwert des verlorenen Autos. So kann ein eventuell bestehender Kredit abgelöst und möglicherweise ein neues Auto angeschafft werden.

Die Teilkaskovericherung tritt in erster Linie für Schäden ein, die an Teilbereichen des Autos entstanden sind. Man sollte sich vorher genau informieren, welche Schäden durch die Teilkaskoversicherung in etwa abgedeckt werden. Dies kann von Versicherung zu Versicherung sehr unterschiedlich sein. Der Kunde sollte hier entscheiden, welche Aspekte einer Teilkaskoversicherung ihm besonders wichtig sind. Im Laufe der Zeit wird jede Autoversicherung günstiger, wenn man sie nicht in Anspruch nehmen musste. Es wird hier nach einem prozentualen Punktesystem vorgegangen. Je länger man fährt, ohne die Versicherung in Anspruch nehmen zu müssen, desto niedriger wird man in dem Punktesystem eingestuft. Wer zum Beispiel bei 35 % eingestuft wurde, zahlt nur noch 35 % des durchschnittlichen Versicherungsbeitrags. Es lohnt sich hier also, möglichst lange unfallfrei zu fahren. Es können so ganz erhebliche Kosten für Versicherungsprämien eingespart werden. Überhaupt ist es so, dass eine günstige Autoversicherung auf jeden Fall gefunden werden sollte.

Wie finde ich als Kfz-Halter eine günstige Autoversicherung?

Früher war es so, dass die Verischerungsprämie bei der Autoversicherung relativ leicht zu berechnen war. Wie eine Berechnung für einen anschließenden Versicherungsvergleich am besten durchzuführen ist, erfahren Sie auf dieser Seite. Prinzipiell galt jedoch: Je größer das Auto war und je mehr PS es hatte, desto höher war die zu zahlende Autoversicherungs-Prämie. An diesem System hat sich allerdings in den letzten Jahren sehr viel geändert. Ganz andere Faktoren spielen nunmehr bei der Berechnung der Kfz-Versicherungsprämie eine entscheidende Rolle. Es beginnt schon damit, in welchem Landkreis innerhalb der Bundesrepublik ein Auto angemeldet wurde. Diese werden nach unterschiedlichen Kriterien eingestuft. In Landkreisen mit einer hohen Unfallrate muss eine höhere Prämie bezahlt werden als in Landkreisen mit niedriger Unfallrate. Ebenso ist die Marke und der Typ des Autos entscheidend. Wenn ein bestimmter Autotyp überwiegend von jungen, unerfahrenen Käufern angeschafft wird, sind höhere Beiträge als bei einem anderen Auto zu zahlen. Ebenso können sich Daten wie der Beruf des Fahrzeughalters, oder ob dieser im eigenen Haus lebt, auf die Versicherungsbeiträge auswirken. Es wird für den normalen Verbraucher immer schwieriger, hier die einzelnen Kriterien zu durchschauen. Zwischen den einzelnen Angeboten verschiedener Versicherungsgesellschaften gibt es nicht selten sehr große Unterschiede. Es bietet sich daher an, online einen neutralen Versicherungsvergleich durchzuführen.

Hierzu werden einige Daten bezüglich des Halters und des zu versichernden Fahrzeugs angegeben. Durch den Vergleich wird danach angezeigt, welche Versicherung für den jeweiligen Halter besonders günstig ist und daher in Frage kommt. Der einzelne Verbraucher kann durch so einen Vergleich naturgemäß sehr viel Geld sparen. Es können hier im Jahr mehrere hundert Euro zusammenkommen. Somit ist es auf jeden Fall lohnenswert, einen solchen Vergleich durchzuführen. Man hat damit lediglich einen minimalen Aufwand. Wenn auch Sie Ihr Auto günstig versichern wollen, sollten Sie unbedingt einen Autoversicherungs-Vergleich durchführen. Ihre Ausgaben werden durch diesen Schritt ganz erheblich verringert werden. Holen Sie sich hierzu Informationen.

Für weitere Informationen in Englisch, bitte hier klicken!

Testimonial - Empfehlungen

01
Vielen Dank für die tollen Informationen. MR. R. Gillensen
Ich wollte mich über Finanzierungsmodelle informieren und bin tatsächlich fündig geworden.
02
Ich will Digitalkameras verkaufen und suche einen Sponsor Jack Hagen
Hoffe, dass ich hier jemanden finde, der mir helfen kann.